?

Log in

No account? Create an account

Previous Entry | Next Entry

Serien-Tipp: "Game of Thrones"







"Winter is coming..."


Endlich ist es da.
Das schon seit Jahren sehnsüchtig erwartete Fantasy-Epos "Game of Thrones" ist nun endlich im amerikanischen Fernsehen angelaufen.





"Game of Thrones": der Name stammt von dem ersten Band des Mammutwerkes "A Song of Ice and Fire" (deutscher Titel: Das Lied von Eis und Feuer) des amerikanischen Autoren George R. R. Martin, das der Serie als Vorlage dient.

Selbst gelesen habe ich es leider noch nicht, obwohl es mir schon öfters empfohlen wurde und auch schon seit Jahren auf meiner To-Do-List steht. Aber was nicht ist, kann ja noch werden, und da mich die erste Folge der Serie wirklich sehr angesprochen hat, habe ich nun umso mehr Lust, mir auch mal die Bücher vorzunehmen.

"A Song of Ice and Fire" ist epische Fantasy ganz im klassischen Stil von Tolkien & Co, nur dass anders als bei Tolkien Magie und Fabelwesen vorerst kaum vorkommen bzw. lange keine große Rolle zu spielen scheinen und der Autor, um seine Figuren lebendiger und die Welt um sie herum glaubwürdiger zu machen, nicht davor zurückschreckt, explizite Gewalt- und Sexszenen mit einzubauen.
Erfreulicherweise hat man in der TV-Umsetzung nicht gezögert, dieses "Stilmittel" beizubehalten. Bereits in der ersten Folge fließt einiges an Blut und man darf mehrere der - wirklich hübschen und gut gewählten Schauspielerinnen - nackt bewundern.

Wer damit Probleme hat, dem wird es schwer fallen, die Serie als das Meisterwerk genießen zu können, als das sie sich bisher erwiesen hat.
Die erste Staffel hat leider nur zehn Folgen, von der bisher auch nur die erste ausgestrahlt wurde, aber das Setting ist so unglaublich atmosphärisch und überzeugend, dass es sich selbst hinter Filmen wie der "Herr der Ringe"-Trilogie nicht verstecken braucht und man förmlich in die Welt hineingesaugt wird, so real erscheint sie einem.

Bereits in "Winter Is Coming", der ersten, knapp eine Stunde langen Folge der Serie, wird der Grundstein für einen äußerst komplexen Plot gelegt und es wird schnell klar, dass jeder der Charaktere Geheimnisse hat, die im Laufe der Geschichte zweifellos noch zu Konflikten führen werden.
- Denn genau das ist "Game of Thrones" am Anfang vorrangig - eine Geschichte voller politischer Intrigen und zerstrittener Fürstenfamilien, die in einer mittelalterlichen Welt spielt, die der unseren ähnelt.
Wer also erwartet, Elfen und Zwerge und Zauberer und epische Schlachte zu sehen, der dürfte eher enttäuscht sein (bzw. muss sich noch eine ganze Weile gedulden, denn erst im Laufe der Erzählung kommen mehr und mehr magische Elemente hinzu).

Das einzig "Fantastische" an dieser Folge wird hauptsächlich im Prolog behandelt, als ein Spähtrupp der sogenannten Night's Watch die "Mauer" - ein gigantisches Bauwerk, das den eisigen Norden des Kontinents vom Süden trennt - überwindet und in die verschneiten Wälder im Norden vordringt, wo sie von mystischen Kreaturen fast vollständig niedergemetzelt wird.
(Wenn ihr übrigens über den Punkt hinaus seid, wo das passiert - also die ersten fünf Minuten der ersten Folge - und euch vor Angst noch nicht in die Hosen gemacht habt, dann herzlichen Glückwunsch. - Dann dürfte euch das Maß an Gewalt in der Serie nicht weiter stören. ;) )

Es ist schwierig, eine Inhaltsangabe zur ersten Folge zu schreiben, da sehr viele Dinge gleichzeitig passieren und man die vielschichtigen Beziehungen der Charaktere schwer in wenigen Worten zusammenfassen kann.
Wenn ihr jedoch kein Problem damit habt, mindestens drei Handlungsstränge auf einmal zu verfolgen und ein gutes Gedächtnis für Namen und Gesichter habt, dann sollte euch die erste Folge allerdings nicht allzu sehr herausfordern. (Wie gesagt, ich kenne die Bücher auch nicht, aber mit ein bisschen Hilfe von Wikipedia - insbesondere der Liste der wichtigsten Hauptcharaktere - hatte ich kein Problem damit, die Handlung zu verstehen.)

Denn es lohnt sich wirklich:
Der Plot ist komplex und ansprechend, und es werden viele Konflikte angedeutet, auf deren Lösung ich schon sehr gespannt bin.
Zudem sind die Schauspieler wirklich hervorragend gewählt - allen voran Sean Bean (siehe Bild oben) in der Rolle des Eddard Stark, dem Herren von Winterfell. Winterfell ist eine der nördlichsten Besiedlungen und liegt nicht unweit der bereits erwähnten "Mauer", die es zu bewachen gilt, damit die Kreaturen aus dem Norden nicht in den von Menschen bewohnten Süden vordringen können. Dass die Nähe zur Mauer dem Ort noch zum Verhängnis werden wird, ist bereits jetzt abzusehen, und ich bin gespannt zu sehen, wie die Charaktere gegen die Gefahr aus dem Norden vorgehen werden.

Bereits die erste Folge von "Game of Thrones" hat solche Begeisterungsstürme ausgelöst, dass die Serie schon jetzt um eine zweite Staffel verlängert wurde. Und bereits jetzt denke ich, dass die Verlängerung vollkommen gerechtfertigt ist, denn obwohl ich in den letzten Jahren der klassischen Fantasy nur noch wenig Begeisterung entgegenbringen konnte und mehr auf Science Fiction/Horror umgestiegen war, hat mir "Winter Is Coming" außerordentlich gut gefallen.

Ich empfehle übrigens, die Serie im Original zu schauen.
Obwohl es eine amerikanische Produktion ist, besteht ein großer Teil des Casts aus britischen Schauspielern, die ein wunderschönes, reines und gut verständliches Englisch sprechen, so dass es mit halbwegs soliden Englischkenntnissen kein Problem darstellen sollte, die Handlung zu verfolgen.

Wem jedoch eine deutsche Synchronisation lieber ist, der wird vermutlich noch eine Weile warten müssen, da "Game of Thrones" vorerst nur auf einem deutschen Pay-TV-Sender zu sehen sein wird und mit der Ausstrahlung im Free-TV möglicherweise sogar erst nächstes Jahr gerechnet werden kann.


Meine Wertung: ★★★★★ (5/5)

- Sehr empfehlenswert! Unbedingt anschauen!




Links zur Serie:

- offizielle Homepage von "Game of Thrones" auf der Seite des Senders HBO
- Trailer zu "Game of Thrones" auf dem offiziellen Youtube-Kanal von HBO
- das (sehr liebevoll gestaltete) Intro von "Game of Thrones", ebenfalls auf dem Youtube-Kanal von HBO

Comments

( 16 Kommentare — Kommentar hinterlassen )
kajsa87
21. Apr 2011 19:48 (UTC)
Toller Post zu einer sehr vielversprechenden Serie! Sehr tolle Schauspieler (uva prima Mischung aus bereits bekannten und neuen Gesichtern), spannende Story, schön detailreiche Ausstattung/Kulissen/Kostüme... was will man mehr? ;-)
morweneledhwen
21. Apr 2011 19:59 (UTC)
Danke! :D

Ich war auch ganz überrascht, ehrlich gesagt, als ich gelesen habe, was für ein Wahnsinnsbudget dahintersteckt. :)
Aber ich muss auch gestehen, dass ich bisher noch keine Serie von HBO gesehen habe, die ja mittlerweile schon eine ganze Reihe solch epischer Serien gebracht haben (siehe "Rome", "Boardwalk Empire" etc.), und soviel Prunk bei einer TV-Serie bisher einfach nicht gewohnt war.
Aber gut, als Pay-TV-Sender kann man sich das auch leisten. xD
jeejo
21. Apr 2011 20:03 (UTC)
Naja, ich finde den Vergleich zu Herr der Ringe ein bisschen weit hergeholt, dazu hat die erste Folge zu sehr BBC-Charakter. Und ich hatte übrigens irgendwann den Überblick über die ganzen Figuren verloren... :D Ich muss mir die erste Folge wohl nochmal anschauen!
morweneledhwen
21. Apr 2011 20:12 (UTC)
BBC-Charakter? Fand ich ehrlich gesagt gar nicht. :)
Bei aller Liebe zum Detail merkt man BBC-Serien doch oftmals ihr (deutlich) geringeres Budget an. Und wenn du die Aufmachung und die Effekte von "Game of Thrones" mit z.B. "Merlin" vergleicht, dann ist das durchaus schon ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Ja, es waren wirklich ziemlich viele Figuren und ich werde mir die Folge wohl auch noch mal ein zweites Mal ansehen, bevor ich mir die nächste Folge anschaue.
Aber es hielt sich noch in Grenzen, finde ich... noch. Ich habe bei Wikipedia gelesen, dass sich die Menge an Charakteren in "A Song of Ice and Fire" nach wenigen Bänden schon auf über tausend Personen beläuft. Bin gespannt, wie sie DAS in der Serie umsetzen wollen. ;)
Aber die erste Staffel deckt wohl auch erst mal nur den ersten Band ab. (Was ja auch schon reicht. ^^)

Freut mich übrigens, dass du es auch guckst. :D
Ich musste es mir allein schon wegen Sean Bean holen... seit "Der Herr der Ringe" und "Equilibrium" stehe ich ja sehr auf diesen Schauspieler. ^^
(Deleted comment)
morweneledhwen
21. Apr 2011 21:10 (UTC)
I haven't read the novels (yet), but I really liked the first episode and I'm looking forward to the rest of the series. :D

Not only the cast is great and very well chosen, it's also the atmosphere and the characters with all their secrets which makes it so appealing.

... damn, I have to watch the first episode again now! xD
thesoullove
21. Apr 2011 21:19 (UTC)
Ich muss jetzt einfach mal fragen.... wie groß ist die Leidenschaft Cersei zu klatschen so nach der ersten Folge? Und ich meine wirklich zu klatschen, so dass es WEH TUT XD (falls die in der Pilot-folge schon auftaucht, müsste sie aber eigentlich?)

Ich meine, versteh mich nicht falsch, ich mag die Lannister Zwillinge, ich mag es sie zu hassen, aber Cersei ist einfach ARGH!

Übrigens solltest du die Bücher wirklich lesen, auch wenn der gute Mann sich im Moment ewig Zeit mit dem Weiterschreiben lässt... (was mich nicht wundert, wer nur seinen Blog spamt schreibt nicht).
morweneledhwen
21. Apr 2011 21:39 (UTC)
Hm... Cersei? Ging eigentlich. Ein bisschen arrogant und unangenehm, aber erträglich. xD
Schlimm fand ich nur ihren Zwillingsbruder, vor allem, als die Sache mit Bran kam. Dafür hätte ich ihn sehr gerne gemordet. D:

Und wer noch sehr hassenswert war, war Viserys Targaryen. Wie der mit seiner Schwester umgegangen ist, das ging gar nicht... Hätte man ihn von der nächsten Klippe gestoßen, ich hätte es nicht als Verlust empfunden. ^^*

Absolut liebenswert hingegen fand ich Jon Snow, den möchte ich gerne noch öfter sehen. :3

Was mir allgemein sehr aufgefallen ist bei der Serie, war, dass der ganze Cast so hübsch ist. Ich weiß nicht, wo sie all diese schönen und gleichzeitig talentierten Schauspieler aufgetrieben haben, aber ich liebe die Macher dafür. =)

Ah... das Problem kenne ich. Ich glaube, da warte ich lieber, bis er zumindest die siebenbändige Hauptreihe endlich fertig hat, und lese sie dann. Denn nichts ist schlimmer als mittendrin auf eine Fortsetzung warten zu müssen. xD
Aus dem gleichen Grund stehen die bisher veröffentlichten Teile der "Shadowmarch"-Reihe von Tad Williams auch immer noch eingeschweißt bei mir im Schrank. Ich will sie erst lesen, wenn der vierte und letzte Band erschienen ist. (Was mit viel Glück noch dieses Jahr der Fall ist.)
Den ersten Band habe ich mir vor rund fünf Jahren gekauft, das musst du dir nur mal vorstellen! Und nun ist die Reihe - zumindest in Amerika - endlich abgeschlossen. xD
thesoullove
21. Apr 2011 23:26 (UTC)
Glaub mir...Cersei ist sowas von HASSENSWERTER als Jaime, das ist schon fast nicht mehr lustig. Das kommt noch ganz ganz groß raus.

Oh, Viserys.... *hihihi*
Äh ja. Die Eidechse die sich für einen Drachen hält Viserys XD
Eine Klippe wird es nicht werden, aber ich hoffe dein Verlustempfinden hält sich dennoch in Grenzen.

Und ohne Spoilern zu wollen... du WIRST Jon "du weißt gar nichts" Snow noch sehr sehr viel öfter sehen. Keine Sorge *g*

Die haben sie auch lange genug gesucht, der Autor hat sich immer einen Spaß daraus gemacht auf seinem Blog "spuren" auf die Schauspieler zu legen.

Das kann dauern.
Sage ich ehrlich, wir haben auf den lezten Band drei Jahre gewartet, und mit etwas glück erscheint er dieses Jahr im Juni.
Tad -ich-brauche-mindestens-vier-bände-um-mich-auszubreiten-Williams ist auch so ein Kandidat...Shadowmarch habe ich bisher noch gar nicht gelesen, da sind wir also auf dem gleichen Wissensstand XD

morweneledhwen
8. Mai 2011 17:03 (UTC)
Also seit Folge 2 hasse ich sie auch, ja. xD

Ich frage mich ehrlich gesagt, wann er endlich den Löffel abgibt. So, wie Viserys sich aufführt, ist es echt nur noch eine Frage der Zeit, bis ihm etwas "zustößt". ^^*

Ich freue mich schon darauf! Folge 3 hatte ja schon angenehm viel Snow. :3
Und ich mag Tyrion Lannister auch total. Neben Ned und Jon einer meiner Lieblingscharaktere bis jetzt. <3

Also der letzte Teil von Shadowmarch steht seit kurzem bei Amazon, wie ich letztens erfreut festgestellt habe. Er soll voraussichtlich im August erscheinen. Das heißt, ich kann demnächst ENDLICH mit dem ersten Band anfangen. xD
ladymusashi
22. Apr 2011 05:31 (UTC)
I totally don't understand German (and I don't think babelfish will get me anywhere), but I get the 5/5 stars part. XD

I absolutely LOVE the books and I'm waiting for more episodes to come out but this one is on my MUST SEE list. I'm glad the show is getting positive reviews all around and, look, from you too! Thank you!

And, I have an icon for the occasion. ~_^
morweneledhwen
8. Mai 2011 16:55 (UTC)
Did you get a chance to watch any of the episodes yet? =)
I've seen the first three episodes now, and I can only repeat what I already said after the first one - this show is amazing! *_*

It's epic in every possible sense, and I enjoy watching it a lot! :)
I also like that, even as a viewer, you have to do a lot of thinking yourself, because the plot is very complex and nothing really is as it seems at first glance. I love clever shows like that. :)
ladymusashi
14. Mai 2011 23:12 (UTC)
Did you get a chance to watch any of the episodes yet?

I didn't, in fact I think I'll wait until it nears the end. Mainly because I have addictive personality and I'll go crazy if I have to wait too long to see it all. ^^
patazilla
25. Apr 2011 17:16 (UTC)
Hab jetzt auch endlich die erste Folge gesehen und lad grad mal die zweite - genial! Endlich mal wieder was (neues!) echt spannend ausschauendes. <3 Danke für's drauf aufmerksam machen shconmal! Ich hab shcon nach der ersten Folge die Erwartung Hass-Lieben zu mindestens einigen Charakteren aufzubauen. ;D
morweneledhwen
8. Mai 2011 16:56 (UTC)
Hehe, freut mich, dass ich dich erfolgreich anstecken konnte. ;D
Aber die Serie ist auch echt gut und ich mag's, dass der Plot und die Charaktere so vielschichtig sind und man nicht alles sofort erfährt. :)
patazilla
8. Mai 2011 20:11 (UTC)
Ich hatte vor allem seit Herr der Ringe glaube schon nichts mehr mit richtigem Epos/Fantasy-Feeling... schon gar nicht als Serie. <3
( 16 Kommentare — Kommentar hinterlassen )

Latest Month

Februar 2015
S M T W T F S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728

Wo man mich noch finden kann

Gehostet von LiveJournal.com
Designed by Ideacodes